Volkskrankheit Schlafapnoe: Hausärzte MKK versprechen Hilfe

Sie ist die Volkskrankheit, die bei 80 Prozent der Patienten noch gar nicht entdeckt wurde: Schlafapnoe. Fachärztin für Lungenheilkunde Dr. Andrea Weiler von der überörtlichen Gemeinschaftspraxis Hausärzte MKK mit Standorten in Bad Soden-Salmünster, Langenselbold, Schlüchtern und Schöneck verrät in diesem Artikel, was eine Schlafapnoe ist und wie eine Diagnose gestellt werden kann. 

Als Schlafapnoe bezeichnet man Atemaussetzer, die im Schlaf auftreten und häufig mit lautem Schnarchen verbunden sind. Symptome der Krankheit sind eine sich verschlechternde Konzentrationsfähigkeit sowie Tagesmüdigkeit. Dr. Andrea Weiler, Pulmologin bei Hausärzte MKK, erklärt: „Eine unbehandelte Schlafapnoe verkürzt die Lebenserwartung und mindert die Lebensqualität.“ Aber nicht nur das: Die Volkskrankheit bringt zum Teil verheerende Folgen mit sich. 

„Wenn wir nicht atmen, dann verringert sich der Sauerstoffgehalt im Blut. Wenn dieser unter einen Wert von 90 Prozent fällt, versucht der Körper gegen den Mangel anzusteuern“, sagt Dr. Weiler. Durch diese Stresssituation erhöht sich bei den Betroffenen der Blutdruck, die Herzfrequenz sowie der Blutzuckerwert. „Ist der Sauerstoffgehalt im Blut dauerhaft zu niedrig, kann es im schlimmsten Fall zu einem Herzinfarkt oder einem Schlaganfall kommen“, sagt die Fachärztin. 

Um festzustellen, ob man an Schlafapnoe leidet, setzt die Hausärzte-MKK-Praxis in Bad Soden-Salmünster ein sogenanntes Polygraphie-Gerät ein. „Die Diagnostik erfolgt ganz einfach von zu Hause. Die Patienten schließen sich vor dem Schlafengehen an das Gerät, und dieses analysiert dann Atembewegungen, die Körperlage, Herzfrequenz sowie den Sauerstoffgehalt des Blutes.“ 

Am nächsten Tag bekommt der Patient von Dr. Weiler eine Diagnose gestellt und wird bei einem begründeten Verdacht ans Schlaflabor vermittelt: „Die Ärztinnen und Ärzte finden dort vor Ort heraus, was die bestmögliche Therapie ist. Wir arbeiten mit Schlaflaboren aus den Regionen zusammen“, sagt Dr. Weiler. Wer erfahren möchte, ob er an einer Schlafapnoe leidet, der könne gern einen Termin bei den Hausärzten MKK vereinbaren. Das geht telefonisch unter der 06056-9129880 oder per Mail an pulmologie@hausaerzte-mkk.de. Das Angebot können übrigens sowohl Privat- als auch Kassenpatienten nutzen. Letztere allerdings als Selbstzahler. Weitere Infos zur Pulmologie finden Sie hier.

Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email